Umbau der Kundenzentren der KVG, Städtische Werke AG und Netcom Kassel

Bauherr: Kasseler-Verkehr- und Versorgungs-GmbH
Architekt: KVC, Kassel
Planungsumfang (auszugsweise): Lichtplanung, Elektroinstallations-, Informations- und Kommunikationstechnik
Bauzeit: 2014

Seit über zehn Jahren befindet sich das Kundenzentrum in der Innenstadt, direkt am Schnittpunkt von Bus- und Straßenbahnlinien.
Eine lange Zeit mit ca. 12000 Besuchern im Monat und entsprechenden Spuren. Mit dem grundlegenden Umbau ihrer bisherigen Kundenzentren möchten die Nutzer ihren Kunden eine Beratungs- und Aufenthaltsqualität in einem frischen, zeitgemäßen Design bieten.

Nach drei Monaten Renovierungsphase war es Ende Oktober 2014 soweit.
Die Elektroinstallation wurde den Erfordernissen angepasst, die EDV Leitung verlegt.
Das über 10 Jahre alte Lichtkonzept wurde vollständig an die angenehme Beratungsatmosphäre  angepasst. Es besteht im Trend der Zeit aus LED-Downlights, damit sinkt die Anschlussleistung auf 20% der bisherigen Installation. Da die Räume nicht von Tageslicht geflutet werden ist dies ein erheblicher Beitrag zur CO2 Minimierung.
Neben den Downlights strukturieren schmale Lichtlinien die Kundenbereiche und sorgen für sichtbares Licht.